polomka textile Einrichtungen und aP interior Studio

In der aktuellen Arbeit eines zeitgemäßen Handwerksbetriebs, nimmt eine ordentliche Planung einen hohen Stellenwert ein. Gerade im Bereich der Raumausstattung hat sich in den letzten Jahren einiges getan. So gehört es automatisch zum Aufgabenbereich, die angebotenen Produkte oder Arbeiten in den Kontext der bestehenden Einrichtung zu bringen. 

Beispiel aus der Arbeit von polomka textile Einrichtungen

Häufig ist das erste Gespräch in unseren Räumen am Am Holzbach 17 in Warendorf. Konkrete Anliegen können meist sehr schnell beantwortet werden und gefertigt werden. Immer häufiger kommen Interessenten aber vor einer umfassenderen Aufgabe als, beispielsweise des Aufpolstern einer Garnitur. Fragestellungen nach ganzen Raumideen für das zu Hause gehören zu unserem täglichen Geschäft. Dabei stehen wir mit unserem Fachwissen Gewerke übergreifend zur Seite. Gerne bringen Kunden schon gesammelte Materialien mit in unseren Showroom um Abstimmungen auf andere Materialien zu machen. Mit einer großen Auswahl an Textilien, Bodenbelägen, Tapeten, etc. findet sich für jede Materialcollage etwas passendes. Erweiterbar durch diverse andere Materialien aus dem breiten Portfolio der Ideenräume. Gleichzeitig bietet sich mit dem Netzwerk an Gewerken innerhalb der Ideenräume, Kontakt zu jedem baurelevanten Gewerk. 

Beispiel einer geplanten Raumsituation. In die Wandbespannung, im Rücken des Sofas, wurde eine LED Beleuchtung flächenbündig eingesetzt.

Erweiterung durch aP interior Studio

Mit einer angenommen komplexeren Fragestellung bezüglich Ihrer Räume, kann es immer auch eine innenarchitektonische Antwort geben. Eine enge Kooperation mit dem Büro für innenarchitektonische Planungen aP interior Studio macht dies möglich. Ab einem bestimmten Auftragswert ist eine Einschätzung des Umraums, Bestandteil der Arbeiten von polomka textile Einrichtungen. Sobald eine Ausführung von dem Handwerksbetrieb raumbildend wird, heißt bestimmend für die Einrichtung ist, kann immer der Rat von Alexander Polomka, Master of Arts Innenarchitektur, eingeholt werden.

Innenarchitektur

Ein allgemeiner Irrglaube rankt sich um das Aufgabenfeld eines Innenarchitekten. Konkrete Aufgaben sind beispielsweise das Herstellen von Beziehungen von Räumen untereinander. Also eine Zusammengehörigkeit zwischen verschiedenen Bereichen darzulegen. Sei es über wiederholende Materialitäten oder den bewussten Einsatz von Farbe. Eine frühe Aufgabe, bevor jegliche Bauaufgabe angefangen hat, ist die Erstellung eines schlüssigen Konzepts. An einem Beispiel bedeutet dies, welche Aussage soll mit dem Innenraum getroffen werden? Soll es ein ruhiger Ort werden? Dient der Raum für gesellschaftliche Treffen? Gibt es Vorlieben bei bestimmten Materialien? Soll es eine Beschränkung auf Nachhaltige Materialien geben? Alles Fragestellungen, denen eine Gewichtung bei einer Renovierung zu gesprochen werden sollte. 

Ein abgestimmtes Sideboard. Das Material der Wandbespannung wurde auf die Frontklappe des Sideboards übertragen.

Entwurfsplanung 

Eine Planung von Innenräumen gibt es in unterschiedlichen Stufen. Die Entwurfsplanung ist eine der Ersten. In dieser Phase wird bestimmt wie der Raum aussieht und welche Funktionen er beinhalten soll. Es müssen nicht immer detaillierte Pläne sein, häufig reichen auch Grundriss Planungen, die entsprechende Darstellung beinhalten. Diese lassen sich häufig Kosten orientiert umsetzen. Im allgemeinen kostet eine gute Planung kein Geld, da sich durch eine vorherige Überlegung und Budgetierung, Geld an den richtigen Stellen einsparen lässt.

Gesamteindruck. Alle Materialien und Gewerke wurden aufeinander abgestimmt. Die Bauphase dauerte 5 Wochen, vom Rohbau bis zur Endreinigung. Inhalt war ein komplettes Erdgeschoss mit Flur, Wohnzimmer, Küche, Gäste WC, Treppenhaus, und einem Badezimmer im ersten Obergeschoss.

Umsetzung

Bei manchen Bauaufgaben ist es notwendig, eine Betreuung der Baustelle in Betracht zu ziehen. Jegliche Kommunikationen und Organisationen können über uns abgewickelt werden. Am Ende steht dann eine geführte Baustelle mit einem Ansprechpartner und nach Bauzeitenplan durchgeführte Arbeit. 

Fragen

Gerne stehen wir für unverbindliche Anfragen, mit unserem Fachwissen, zur Verfügung. Wir greifen auf eine 20 jährige Erfahrung zurück, im speziellen für den privaten Bereich. Dementsprechend behandeln wir jede Anfrage mit der nötigen Zuverlässigkeit.