Nachbericht Maiwoche Warendorf 2019

Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche Maiwoche Warendorf 2019, viele gut gelaunte Leute schlenderten durch die Gänge der beiden Zelte und sahen die ausstellenden Warendorfer Gewerbebetriebe. Unser Auftritt umfasste die Themen der akustisch wirksamen Textilien, den innenliegenden Sonnenschutz, das Polstern und die allgemeine Planung mit aP interior Studio

Unser Stand auf der Maiwoche Warendorf 2019 | Handwerk X Planung

Live Polstern

Alle Themen fanden Ihrer Interessenten, besonderen Anklang fand das Live Polstern. Mit Hilfe eines kleinen Cocktailsessels aus den 60ern, wurde der Aufbau eines Polstermöbels demonstriert. Häufig hörten wir: „So einen Sessel habe ich auch noch“ oder „Viel besser das alte gute Möbelstück zu erhalten als ständig neue Sitzmöbel zu kaufen“. Für uns war es interessant zu hören, wie viele Menschen gerne ihre Polstermöbel erhalten wollen, jedoch Angst haben, dass es sich nicht mehr lohnt oder viel zu teuer ist. Beides Themen die nur belastbar beantwortet werden können wenn ein Fachmann das Sitzmöbel sieht und ein entsprechender Stoff ausgesucht wurde. Natürlich gibt es Sitzmöbel die zu sehr in Mitleidenschaft gezogen worden sind, bei denen eine Aufarbeitung ,eine Neuanschaffung preislich überschreitet. Bei den meisten Polstermöbeln lohnt sich eine Aufarbeitung, obgleich es häufig auch um ideelle Werte geht, wie ein Erbstück. Eine Vertiefung zum Thema Polstern wird es hier demnächst geben, mit entsprechenden Beispielen aus unserer Werkstatt. 

Akustisch wirksame Textilien

Eine ganz aktueller Ansatz, den wir gezeigt haben, ist die Funktion der Textilien. Mit den akustisch wirksamen Stoffen von création Baumann, kann gerade in sehr modernen Innenarchitekturen ,eine deutliche Verringerung der Nachhallzeit erreicht werden. Übersetzt bedeutet das, mit dem Einsatz von einem geeigneten Stoff wird eine bessere Raumakustik erreicht, somit weniger Hall und eine gedämpftere Atmosphäre. Viele für die Vorhänge nie ein Thema waren, ist gerade das eine sehr spannende Lösung. Eine Faustregel dazu ist, die Quadratmeter der Grundfläche des Raums, muss auch als akustisch wirksames Material im Raum stattfinden um eine angenehme Nachhallzeit zu erreichen.

Innenliegender Sonnenschutz

Der innenliegenden Sonnenschutz, war das dritte große Thema, welches mit dem neuen Presenter von JAB Anstoetz Systems präsentiert wurde. Die Resonanz der Besucher war durchweg positiv, gerade in Erinnerung an den Sommer 2018 beschäftigen sich jetzt viele Leute mit diesem Thema. Der nächste Sommer steht vor der Tür und mit einem innenliegenden Sonnenschutz kann schnell und preiswert eine Beschattung der Räume erreicht werden. Beispiele dafür sind Plissees, Rollos oder auch Gardinen, diese können nicht nur für eine Beschattung sorgen, sondern auch einen Wärmeschutz bieten. Besondere Beschichtungen machen es möglich. Auch elektrische Lösungen sind an dieser Stelle machbar, eine Motorsteuerung in Verbindung mit einem Akku der ein halbes Jahr durchhält ist das Neuste was es auf dem Markt gibt. Diese Methode hat den entscheidenden Vorteil, dass kein Kabel im Nachhinein gezogen werden muss. Auch in der Befestigung von Plissees mit einer Variante, ohne bohren zu müssen, mit Klebeleisten auf dem Glas gibt es eine Neuerung in diesem Markt.

aP interior Studio

Zusammen mit dem Raumausstatterhandwerk hat das Planungsbüro für Innenräume aP interior Studio von Alexander Polomka Beispiele aus der innenarchitektonischen Planung gezeigt. Einfach Grundriss Bearbeitungen oder komplexe Messeauftritte für den öffentlichen Bereich war von allem etwas dabei. Auch ein Möbelstück aus dem Bereich des Möbeldesigns war dabei. 

Abschließend bedanken wir uns für das positive Feedback und freuen uns auf die nächste Ausstellung!